So, die neue Version ist endlich online. Und das heißt: Alles ist besser, schöner und (hoffentlich) einfacher.

Hier die Details:

  1. es ist einfacher: es gibt keine Karteikästen mehr, sondern nur noch Lektionen, denen man direkt Fächer zuordnen kann.
  2. falls man Lektionen dennoch gemeinsam lernen möchte, gibt es nun “Sammlungen”. Die in einer Sammlung erfassten Lektionen werden gemeinsam abgefragt. Die Karten bleiben jedoch in den Fächern der jeweiligen Lektion, so dass eine Lektion bei Bedarf auch unabhängig weitergelernt werden kann.
  3. Beim Erstellen oder Importieren von Lektionen kann man nun auswählen, ob die Fächer mit einer Standardvorgabe für die Abfragezyklen erstellt werden sollen, oder ob die Zyklen auf ein bestimmtes Datum (z.B. Klausurtermin) ausgerichtet werden sollen. In jedem Fall ist aber vollautomatisch ;)
  4. Es gibt eine praktische Eingabehilfe für Unicode-Zeichen, also Umlaute, mathematische Symbole etc.
  5. Es gibt jetzt einen neuen Kartentyp: Standard-Karte. Kann man immer verwenden, wenn man nicht weiß, was man sonst nehmen sollte.
  6. Bei Bedarf werden bei den meisten Karten Tipps zur Antwort angezeigt. Dazu einfach mit dem Maus-Cursor über das Fragezeichen neben dem Eingabefeld gehen
  7. Die Liste der eigenen Lektionen ist jetzt sortierbar. Dazu einfach auf den jeweiligen Titel der Tabelle klicken.
  8. Die Tags können jetzt auch hierarchisch verwendet werden. Wenn unter “Freigegebene Lektionen” ein Tag ausgewählt wurde, so werden rechts nur noch die Tags angezeigt, die gemeinsam mit diesem verwendet werden können.
  9. Man kann beim Lernen nur mittels der Tastenkombination strg+y die Antwort überprüfen lassen. War die Antwort falsch, wird die Antwort angezeigt. Von dort aus kann man die Karte entweder mit strg+y als falsch werten, oder mit strg+x als richtig. (auf dem Mac evtl apfel+y bzw apfel+x, je nach Browser)
  10. Die meisten Änderungen haben aber unter der Oberfläche stattgefunden: performanteres Datenbank-Abstraktions-Layer, neues Datenmodell, flexiblere JavaScript-Bibliothek, Plugin-Basierte Kartentypen, komplette Refaktorisierung des Quellcodes…
  11. Viele kleinere Veränderungen und Erweiterungen. Aber ich will euch jetzt nicht noch länger nerven. Probierts einfach aus.

Vielen Dank fürs Lesen. Ich hoffe euch gefällt die neue Version.